Anfrage der Fraktion MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM zum Bundesstützpunkt Schwimmen

In einem Interview der Präsidentin des Landesschwimmverbandes Sachsen-Anhalt, Frau Edda Kaminski und dem MDR wurde bekannt gegeben, dass zum Jahr 2017 der Bundesstützpunkt im Leistungssport Schwimmen von Halle nach Magdeburg verlegt werde.

In diesem Zusammenhang stellen sich für uns die folgenden Fragen.

  1. War die Stadtverwaltung in diesen Entscheidungsprozess eingebunden?
  2. Wie wird sich der Wegfall der finanziellen und ideellen Unterstützung durch den DOSB auf die Finanzierung der Robert Koch Schwimmhalle auswirken?
  3. Wie belastbar ist die Aussage, die Stadt Halle (Saale) würde Bundesstützpunkt „Nachwuchs“ werden?

 

gez. Tom Wolter
Fraktionsvorsitzender


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>