Anfrage der Fraktion MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM zu Fahrradregistrierungen

Fahrradregistrierungen sind eine wirksame Präventionsmaßnahme gegen Diebstahl. In Kooperation mit der Polizei registrieren in Leipzig Personen in einer vom Jobcenter geförderten Maßnahme Fahrräder auf Stadtteilfesten, in Unternehmen oder zu festgelegten Terminen und erzielen damit große Erfolge: „2013 konnten so rund 800 Fahrräder aufgrund der Registrierung den Besitzern zurückgegeben werden.“[1]

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

 

  1. Gibt es bereits Kooperationspartner in Halle, die neben der Polizei Fahrräder zur Diebstahlprävention registrieren?
  2. Wie viele Fahrräder wurde bereits insgesamt in der Stadt Halle registriert? (Wenn möglich bitten wir um Auflistung nach Jahren und Anzahl der Registrierungen)
  3. Wie viele registrierte gestohlene Fahrräder konnten an die Besitzer zurückgeführt werden? (Wenn möglich bitten wir ebenso um Auflistung nach Jahren und Anzahl der zurückgeführten Fahrräder)
  4. Sieht die Stadtverwaltung die Möglichkeit, ein ähnliches Projekt wie in Leipzig für Fahrradregistrierungen als Jobcenter-Maßnahme umzusetzen?

 

 

gez. Tom Wolter
Fraktionsvorsitzender

[1] Stadt Leipzig: http://www.leipzig.de/wirtschaft-und-wissenschaft/arbeiten-in-leipzig/kommunaler-eigenbetrieb-leipzigengelsdorf/buergerdienst-le/fahrradregistrierung/; siehe auch: http://www.leipzig.de/news/news/buergerdienst-l-e-hat-100-000-fahrraeder-registriert/ <02.09.2016>.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>