hfc3

Die Fraktion MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM begrüßt den konstruktiven Dialog mit HFC

In einer gestrigen Beratung kamen die Vorsitzenden der Stadtratsfraktionen gemeinsam mit Oberbürgermeister Bernd Wiegand und dem Präsidenten des Halleschen Fußballclubs Michael Schädlich zusammen, um die angespannte Lage des Vereins zu diskutieren.
Die Fraktionsvorsitzenden nahmen sich viel Zeit, um in dem konstruktiven Gespräch Fragen zu stellen. Im Anschluss daran übergab der Oberbürgermeister dem Präsidenten des HFC einen Brief mit der Aufforderung, weitere Details zur Situation offenzulegen und zusammenfassend ein Sanierungskonzept vorzustellen. Erst dann könne eine Unterstützung des Vereines, in welcher Form auch immer, erfolgen.

„Dass die Verwaltung weitere Informationen und ein Sanierungskonzept fordert ist zunächst ihr gutes Recht. Ich hoffe, dass dieser Aufforderung von Seiten des HFC schnellstmöglich nachgekommen wird, sodass wir uns erneut an einen Tisch setzen können und das weitere Vorgehen diskutieren können,“ so Tom Wolter, der für die Fraktion MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM an der Beratung teilnahm. Kritik äußert Wolter jedoch, dass der anstehende Rücktritt von Manager Ralph Kühne in der Runde nicht offen kommuniziert wurde. „Von Herrn Kühnes Vorhaben, Ende des Jahres zurückzutreten, habe ich erst nach der Sitzung erfahren. Dieser Vorgang ist Bestandteil der gesamten Situation und daher erwarte ich, dass wir alle Informationen zukünftig erhalten. Ich fordere alle Beteiligten auf, transparent zu kommunizieren und konstruktiv Lösungswege zu suchen, sodass das Verfahren zur Einholung der nötigen Lizenz für die kommende Spielzeit nicht gefährdet wird. Die Stadt und Stadtgesellschaft profitieren von einem wirtschaftlich gesunden und vor allen Dingen sportlich erfolgreichen Profifußballverein. Einen Vertrauensbruch zwischen Verwaltung, Rat und HFC hingegen ist für alle Beteiligten schädlich.“

 

gez. Tom Wolter
Fraktionsvorsitzender


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>