Anregung der Fraktion MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM zur Gestaltung des Wartebereiches des Eigenbetriebes Kindertagesstätten

Der Wartebereich des Eigenbetriebes Kindertagesstätten am Verwaltungsstandort Am Stadion 5 ist aktuell wie folgt konzipiert: Auf einem Monitor wird erfasst, welche/r Mitarbeiter/in zum jeweiligen Zeitpunkt zur Verfügung steht bzw. sich in einem Beratungsgespräch befindet. Die Anzeige ist in drei verschiedene Beratungsangebote unterteilt: „Platzvermittlung“, „Elternbeiträge“ und „Mahnwesen“. Unter dem Monitor ist ein Schild angebracht, auf dem vermerkt ist: „Liebe Eltern, bitte sprechen Sie die Reihenfolge untereinander ab. Vielen Dank“.

Aus der Bürgerschaft erreichten uns Erfahrungsberichte, dass die Absprachen vor Ort mitunter schwierig sein können und es zu Konflikten kommt. Das kann darin begründet sein, dass unter den Wartenden nicht immer ersichtlich ist, welche Beratungsangebote wahr-genommen werden und somit nicht allen Wartenden die Reihenfolge klar ist. Aufgrund von sprachlichen Hürden kann es in der Selbstorganisation des Wartebereiches zu Unklarheiten kommen, da das System recht knapp und ausschließlich auf Deutsch erklärt wird.

Daher regt die Fraktion MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM an, die Organisation des Wartebereiches kurzfristig konzeptionell zu bewerten und ggf. zu überarbeiten. Denkbar wäre die Einführung eines Nummernsystems, welches sich auch in anderen Wartebereichen der Stadtverwaltung bewährt hat.

 
Ebenso wurde der Fraktion berichtet, dass in der Kinderspielecke das Spielzeug teilweise in einer Höhe aufbewahrt wird, die außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern ist. Auch hier regen wir an, die Gestaltung erneut zu prüfen und ggf. anzupassen.

 

 

gez. Tom Wolter
Fraktionsvorsitzender


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>