hundewiese

Anregung der Fraktion MitBürger zu Hundewiesen im Stadtgebiet

Seit Jahren stehen Hundebesitzer*innen vor einer riesigen Herausforderung. Gerade in der Fußballsaison wird die Hundewiese an der Kantstraße von Müll, beispielsweise in Form von Glasscherben, Kronkorken und Büchsen, übersäht. Leider reicht die Reinigungsleistung der Stadt nicht aus, sodass diese Wiese nicht nutzbar ist. Hundebesitzer*innen weichen auf andere Flächen aus. Dieser Zustand ist nicht zufriedenstellend. Daher regt die Fraktion MitBürger an, diese Hundewiese umzuverlegen. Als möglicher Standort wäre nach unserer Sicht ein Teil der Freifläche vor dem Stadion (Max-Lademann-Straße/Straße der Republik). Dort könnte ein Teil der Einfriedung genutzt werden.

Bürger*innen meldeten sich zudem bei unserer Fraktion mit der Information, dass der Zaun der Hundewiese am Hohen Ufer seit einiger Zeit kaputt ist und große Lücken direkt zur Straße hin aufweist. Nach eigener Aussage kontrolliert die Verwaltung die Hundewiesen wöchentlich und repariert Schäden innerhalb kurzer Zeit (vgl. Antworten auf Anfage der Fraktion MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM zu Hundewiesen VI/2016/02277). Wir regen an, die benannten Schäden zu sichten und zu reparieren.

Zudem regen wir an, das PDF-Dokument auf der Homepage der Stadt, auf der die Hundewiesen eingezeichnet sind, in Sinne einer höheren Benutzerfreundlichkeit und Orientierung zu überarbeiten.

 

gez. Tom Wolter
Fraktionsvorsitzender


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>