Antrag der Fraktion MitBÜRGER für Halle-NEUES FORUM zur Ausstattung des Stadtschülerrates

Beschlussvorschlag:
Die Stadtverwaltung wird beauftragt,
dem Stadtschülerrat für dessen Tätigkeit unverzüglich einen eigenen Büroraum inkl. einer angemessenen Büroausstattung (Schreibtisch, Regal für Ordner, Computer, Drucker, Möglichkeit zum Kopieren) zur Verfügung zu stellen.

gez. Tom Wolter
Fraktionsvorsitzender

Begründung:
Der Stadtschülerrat ist ein gewähltes Gremium als Schülervertretung für die Schülerinnen und Schüler der Stadt Halle (Saale) und arbeitet selbständig, basierend auf dem Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt. Da er sich aus mehr als nur einer Person zusammensetzt, benötigt er auch entsprechende Arbeitsressourcen wie einen Raum und einen Schreibtisch, um tätig zu werden und einen gemeinschaftlichen Zugang zu Arbeitsunterlagen.

Bisher kann der Stadtschülerrat aber nur den Beratungsraum des Kinder- und Jugendrates punktuell nutzen und verfügt über keine eigenen Arbeitsmöglichkeiten. Obwohl auf die mündliche Anfrage von Sabine Wolff  in der Stadtratssitzung am 30.10.2013 geantwortet wurde, dass dem Stadtschülerrat Räume zur Verfügung gestellt werden, hat die Praxis aber gezeigt, dass sie lediglich im Raum des Kinder- und Jugendrates im Fachbereich Bildung ihre Beratungen durchführen können. Für eine kontinuierliche Arbeit reicht dies aber nicht aus. Aus diesem Grund soll der Stadtschülerrat eine vergleichbare Ausstattung erhalten wie der Kinder- und Jugendrat.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>