Anderungsantrag MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM zum Verhandlungsmandat des Oberbürgermeisters

Der Beschlusstext wird mit dem Beschlusspunkt 2 ergänzt, der bisherige Punkt 2 wird zu Punkt 3:

Der Stadtrat beschließt:

1. das Verhandlungsmandat des Oberbürgermeisters für das Gespräch mit dem Kultusminister zur strukturellen Weiterentwicklung der Theater-, Oper- und Orchester GmbH auf der Grundlage der Informationsvorlage „TOO GmbH –  Strukturkonzept der Stadt Halle (Saale)“.

Der Stadtrat beschließt die Vorzugsvariante.

 

2.   Der Stadtrat beauftragt den Oberbürgermeister die Verhandlungen mit dem Ziel der frühestmöglichen Wiedereingliederung in den Flächentarifvertrag, verbunden mit Teilzeitangeboten, zu führen. Als Eckpunkte werden für die Verhandlungen angestrebt:

  • Vergütungserhöhung auf dem Niveau des Flächentarifes mit Wirkung für den Bereich der
    • Bühne/Sonstige zum 1.8.2014
    • Musiker zum 1.8.2017
  • Erreichung der personellen Zielstruktur von 419 Vollzeitstellen zum 1.8.2019
  • Durchführung einer Teilzeitinitiative, um die personelle Zielstruktur ohne betriebsbedingte Kündigungen zu erreichen
  • Beteiligung des Landes an der Finanzierung von einmaligen Strukturanpassungsmaßnahmen (Personalabbaumodelle, Abfindungen)

Der Oberbürgermeister unterrichtet die Fraktionen umgehend schriftlich über die Ergebnisse der Verhandlungen.

gez. Tom Wolter
Fraktionsvorsitzender


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>